Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Um diese Cookies zu löschen oder die Cookiebehandlung generell zu verändern, konsultieren Sie bitte die Hilfe Ihres Browsers. In der Regel finden sich diese Einstellungen unter 'Extras > Einstellungen Datenschutz' (Firefox) oder unter 'Extras > Internetoptionen > Datenschutz' (Internet Explorer).

 

Tageslosung  

Tageslosung vom 25.04.2019
Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.
   

Jahreslosung 2019  

Gott spricht:

"Suche Frieden und jage ihm nach!"

Psalm 34,15 (L)

   

Anmeldung  

   

„Siehe, da ist Wasser; was hindert’s, dass ich mich taufen lasse?“ Diesen Satz aus der Apostelgeschichte im 8. Kapitel um die Taufe des Kämmerers aus Äthiopien war Kernsatz der Predigt von Pfarrer Achim Brodback am Sonntag beim regionalen Taufgottesdienst in Allerheiligen. Gleichzeitig war es aber auch Aufhänger der gemeinsamen Aktion der evangelischen Kirchengemeinden Oberkirch, Oppenau und Kappelrodeck.

TauffestBereits vor Wochen hatte man in den 3 Gemeinden die Eltern aller ungetauften Kinder zwischen 2 und 12 Jahren angeschrieben. Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, dass Eltern die Taufe eines Kindes hinausschieben und die Gemeinden wollten einen Anstoß geben, dies nun „nachzuholen“. Als besonderen Anreiz, sich die Taufe für den ersten Sonntag in den Sommerferien vorzunehmen, diente der gemeinsame Taufgottesdienst der 3 Nachbargemeinden und der besondere Taufort: die Klosterruine Allerheiligen und die Quellbecken in unmittelbarer Nähe.

„Siehe, da ist Wasser; was hindert’s, dass ich mich taufen lasse?“ dachten sich dann 7 Familien aus Kappelrodeck/Ottenhöfen, 3 Familien aus Oberkirch und eine Familie aus Offenburg, die sich in Oppenau gemeldet hatten.

In den Gemeinden fiel der „normale“ Sonntagsgottesdienst aus und man machte sich zu Fuß, mit Bahn und Bus oder mit dem PKW auf den Weg nach Allerheiligen. Mitglieder der Gemeinde Oppenau hatten die Organisation übernommen und als ab 12 Uhr die Besucher eintrafen, wurde ihnen ein einfaches Mittagessen angeboten, für das eine freiwillige Spende erbeten wurde.

Immer wieder ging der bange Blick hinauf zum Himmel, der sich mehr und mehr zuzog. Dass es letztlich trocken blieb und kein Gewitter oder Unwetter das Tauffest unterbrach, es sogar im Laufe des Gottesdienstes wieder aufklarte, war nicht nur für die Tauffamilien eine große Beruhigung.

Um 14 Uhr begann der Gottesdienst, den die Pfarrer der drei Gemeinden Achim Brodback (Oppenau), Roland Kusterer (Oberkirch) und Andreas Moll (Kappelrodeck) gemeinsam feierten. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor Oberkirch und Legelshurst unter der Leitung von Michael Kretschmer.

Nach der Predigt kam die lang erwartete Tauffeier, zu der die Gemeinde den Täuflingen, Eltern und Paten zu den Quellbecken folgte, wo die 3 Pfarrer parallel das Taufsakrament feierten. Fürbitten, Vaterunser und Schlusssegen sprachen die Pfarrer, nachdem sich die Gemeinde wieder versammelt hatte.

Die Gemeinde, aber besonders die Tauffamilien waren anschließend zu einem Glas Sekt eingeladen. Auch Kaffee und Kuchen luden zum weiteren Verweilen ein. Dieses Angebot wurde auch von zahlreichen Wanderern, die ihren Sonntagsausflug zur Klosterruine machten, genutzt.

   

Kontaktinformationen  

Pfarrer Roland Kusterer
Kapuzinergasse 2
Oberkirch, 77704
07802 / 2291
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Öffnungszeiten Pfarramt  

Unser Pfarramt in der Kapuzinergasse 2 ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo: 9:30 - 11:30

Di: 9:30 - 11:30

Do: 9:30 - 11:30

Fr: 9:30 - 11:30

Pfarramtsekretärin: Sabine Dauber

Tel: 07802 / 2291

pfarramt@ekiba-oberkirch.de

   

Kalender  

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
   

Nächste Termine  

Sonntag, 28.04.19, 10:00 - 11:00 Gottesdienst mit Pfr. i.R. Schweinfurth
Montag, 29.04.19, 18:00 - 19:30 Probe Gospelchor
Dienstag, 30.04.19, 19:30 - 21:00 Probe Posaunenchor
Mittwoch, 1.05.19, 15:00 - 16:30 Konfirmandenunterricht Gruppe 1
Mittwoch, 1.05.19, 16:45 - 18:15 Konfirmandenunterricht Gruppe 2
Freitag, 3.05.19, 18:15 - 19:45 Probe Chor Surprisium
Sonntag, 5.05.19, 10:00 - 11:00 Gottesdienst mit Abendmahl
   

Logo Ekiba

   
Copyright © 2019 www.ekiba-oberkirch.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© www.ekiba-oberkirch.de